Fragen und Antworten    
         
    Auf diesen Seiten beantworten die Kinderärzte der Region Heilbronn Fragen zu Themen rund um die Kinderheilkunde.      
         
Magen-Darm-Infekte    
         
    Trinken, trinken, trinken      
           
   

Dr. Michael Mühlschlegel, Lauffen a.N.

Magen und Darminfekte mit Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall kommen zu jeder Jahreszeit vor, besonders häufig aber in der warmen Jahreszeit. Ursache sind meist Viren, in selterenen Fällen auch Bakterien. Diarrhöen (vom griechischen "diarrhoin":durchfliessen) werden auch bei manchen Medikamenten, vor allem Antibiotika, hervorgerufen.

Im Vordergrund steht bei allen Formen der Magen-Darminfekte ein oft sehr großer Flüssigkeitsverlust innerhalb kurzer Zeit. Vor allem Säuglinge und kleine Kleinkinder können dadurch sehr schnell in eine bedrohliche Situation kommen und sollten deshalb immer einem Kinderarzt vorgestellt werden.

Für alle Altersgruppen gilt: Trinken, trinken, trinken. Ideal sind fertige Zucker-Salzmischungen aus der Apotheke, die in Wasser aufgelöst werden; oder man löst ½ Teelöffel Salz und 5 Teelöffel Traubenzucker in einem ½ l Wasser auf, sowie etwas Orangensaft als Geschmacksverbesserer. Ungeeignet sind stark zuckerhaltige Erfrischungsgetränke, Cola, gesüßte Fruchtsäfte und gesüßter Tee, da sie durch ihren hohen Kohlenhydrat- und niedrigen Natriumanteil den Durchfall sogar verschlimmern können. Auch Milch und Milchprodukte sind ungeeignet.

Faustregel für die benötigte Trinkmenge in 24 Stunden:
Säuglinge 120 ml/kg Körpergewicht, Kleinkinder 80ml/kg Körpergewicht und Schulkinder 50ml/kg Körpergewicht.

Zum Essen eignen sich Salzgebäck, Zwieback, Bananen, geriebener Apfel, Karottengemüse oder Karottensuppe. Fetthaltige oder schwer verdauliche Lebensmittel sollten gemieden werden.

Sogenannte Durchfallmittel sind, bis auf wenige Ausnahmen, wirkungslos und sollten nur nach Rücksprache mit dem Kinderarzt eingenommen werden.

     
         
Seitenanfang zurück zur Übersicht  
    Richtig handeln
im Notfall...
       
     
 
 
   
    Was tun bei...  
       
    Rachitis  
    Erkältung  
    Pseudo-Krupp  
    weitere Tipps...  
       
    Urlaub+Vertretung  
       
   
 
     
     
     
       
    Stop! Kids only!  
       
     
       
    Kids' Gallery